Michèle Kitagawa

Michèle entdeckte den Stepptanz relativ spät, erst mit 16 Jahren. Es zog ihr sofort den Ärmel rein und die Liebe zu dieser faszinierenden Art sich rhythmisch auszudrücken blieb bis heute uneingeschränkt bestehen.
Michèle bestritt während Jahren unzählige Auftritte und Meisterschaften. Doch der Wunsch eigene Choreografien zu machen und Menschen zu unterrichten wurde grösser und nach Abschluss der WMB und des Lehrerseminars, konnte sie ihren Wunsch 1996 umsetzen, vorerst angestellt und ab 2002 freischaffend. Im Januar 2004 eröffnete Michèle ihre heutige Schule BounceTAP.
Zu ihren Highlights gehören Engagements am Jazzfestival Montreux, an der Expo 02 oder in der Sendung "Benissimo" des Schweizer Fernsehens, aber auch die Arbeit in der Lehrerfortbildung, sämtliche Stepplager mit ihren Kinder- und Jugendklassen, die vielen gewonnenen Meisterschaften als Trainerin und Choreografin und natürlich die regelmässigen bounceTAP-Shows.
Das Unterrichten macht Michèle heute noch genau so Spass wie zu Beginn und dank den regelmässigen Weiterbildungen im In- und Ausland gehen ihr auch nie die Ideen aus. Michèle hat ein gutes Gespür für die einzelnen Schülerinnen und Schüler, führt strukturiert und mit Humor durch den Unterricht und hat ein grosses Stepptanz Allgemeinwissen.